ESD / EMR

Zur Entfernung früher tumoröser Veränderungen im Gastrointestinaltrakt stehen neben der Organresektion auch die Endoskopische Submukosa Dissektion (ESD) und die Endoskopische Mukosa Resektion (EMR) als MIttel der Wahl zur Verfügung. Wird die Läsion mittels Schlinge abgetragen, spricht man von einer EMR. Bei größeren abzutragenden Arealen kann dies sogar in mehreren Stücken erfolgen.

Sollen große Läsionen en-Bloc abgetragen werden, eignet sich eine ESD. Die Resektion erfolgt in diesem Fall nicht mit Schlingen, sondern mit speziellen elektro-chirurgischen Messern. Welches Verfahren zum Einsatz kommt hängt vom jeweiligen Malignitätsrisiko ab.

Endoskopische Submukosadissektion (ESD)

Alle Produkte

Fremdkörper- und Polypenentnahme

Alle Produkte

Polypektomie

Alle Produkte

Hämostase

Injektionsnadeln

Alle Produkte

Hämostase

Clipsystem

Alle Produkte

Hämostase

Multiband-Ligator

Produktdetails